Agenda Friedrichshafen 2009 | Drucken |
Agenda zum 50. IUG-Workshop
in Friedrichshafen, am Mittwoch, den 01. April 2009
Frau Diana Johannes Herr Guido Saxler
08:45 - 08:59 Anmeldung
08:59 - 09:15 Begrüßung

Frau Diana Johannes
Herr Guido Saxler

 


Herr Michael Köster Herr Stephan Reimann

09:15 - 10:05
Informix Data Warehouse neue Möglichkeiten der Informationsanalyse

Herr Michael Köster
Herr Stephan Reimann
IBM Deutschland GmbH, München
Neue Data Warehouse Funktionalitäten im Umfeld des Informix Dynamic Server führen zur verbesserten Entscheidungsfindung durch Aufbereitung operationaler Daten für analytische Systeme. Dieser Vortrag zeigt die Möglichkeiten dieser Aufbereitung, sowie den Aufbau einer kompletten BI Plattform.
Vortrag zum Download

  10:05 - 10:35 Kaffee- und Kommunikationspause
Herr Matthias Bodry 10:35 - 11:25

Power Brick - optimierte Datenbankserver

Herr Matthias Bodry
BYTEC Bodry Technology GmbH, Friedrichshafen
Unter Nutzung moderner Hardware und den Informix Möglichkeiten zur Performance-Optimierung wurde der Power Brick entwickelt. Somit können Systeme mit günstigen Subsystemen aufgebaut werden, ohne deren
Performance-Einschränkungen.
Vortrag zum Download

Herr Sandor Szabo 11:25 - 12:15

IDS 11.50 hat noch Geheimnisse!

Herr Sandor Szabo
IBM Deutschland GmbH, München

Zum Beispiel zum Thema Datenkompression.
Der IUG Workshop ist dabei die erste Kundenveranstaltung weltweit, wo die ersten "Entwicklungsgeheimnisse" gelüftet werden.
Vortrag zum Download

  12:15 - 13:15 Mittagspause 
Herr Dr. Julio Aspiazu

13:15 - 14:00

Wir über uns: Neues von der IUG

Herr Dr. Julio Aspiazu
Informix User Group e.V., Hamburg

  • Rückblick auf die Informix-Aktivitäten und Veranstaltungen aus 2008
  • Neue Perspektiven für Informix-Partner und Endkunden mit Hilfe der Distributoren
  • IUG-Workshops in Berlin im Juni 2009 und in Hamburg im Oktober 2009
  • Erweiterung des Schulungsangebotes im Informix-Umfeld
  • Zusammenarbeit mit den IBM PSCs (Partnership Solution Centers)

Herr Jens Orhanovic











Michael_Bilgeri.jpg

14:00 - 14:50

Cognos das Entwicklungswerkzeug für neue Marktchancen

Herr Jens Orhanovic
Herr Michael Bilgeri
LIS.TEC, Ludwigsburg
Als optimale Ergänzung zu einer stabilen und performanten Datenbasis mit Informix bietet das Entwicklungswerkzeug Cognos neue Möglichkeiten zur schnellen Entwicklung von Geschäftsauswertungen. Vorstellung der Produktfamilie, des Entwicklungswerkzeuges anhand eines Beispieles und der Möglichkeit neue Markchancen zu generieren.
Vortrag zum Download

  14:50 - 15:20 Kaffee- und Kommunikationspause
Herr Wolfgang Kögler 15:20 - 16:10

"Ich bin dann mal da" Der Jakobsweg der Migration zu Informix 11

Herr Wolfgang Kögler
ORDIX AG, Paderborn
Der Jakobsweg wurde erstmals ca. 10.50 (also 1050) erwähnt, auch Informix 11 lief zunächst unter 10.50. Inzwischen gibt es schon eine Reihe von Kunden, die Migrationen auf Informix 11 vollzogen haben. Dieser Vortrag gibt eine Zusammenfassung von Erfahrungen wieder, handelt also von Klippen und Hindernissen auf dem Wege dieser Migrationen und streift dabei auch Themen wie SDS.
Vortrag zum Download

Herr Gerd Kaluzinski 
16:10 - 17:00

Datenbankadministration und Überwachung im Web mittels OAT und
PHP-Erweiterungen

Herr Gerd Kaluzinski
IBM Deutschland GmbH, München
Mit dem OpenAdminTool (OAT) können über das Web (ohne lokal installierte Tools und Commandlinezugriffe) Datenbanken überwacht und administriert werden. Diese Möglichkeiten des OAT und die individuelle Erweiterung der Checks mittels einfacher PHP-Abfragen werden anhand von Beispielfällen verdeutlicht.
Vortrag zum Download
Zip-Datei zum Download
  17:00 Ende der Veranstaltung
 
Entwicklung und Design: Informix User Group e.V.