Agenda München 2008 | Drucken |
Agenda zum 47. IUG-Workshop
in München, am Dienstag, den 12. Februar 2008
 
referenten.gif
08:45 – 08:59 Anmeldung
08:59 – 09:15 Begrüßung
 
Herr Guido Saxler
Herr Thomas Simoner

Informix User Group e.V., Hamburg
Die IUG-Führung besteht aus dem Vorstand und dem Beirat.
Herr Guido Saxler und Herr Thomas Simoner sind Mitglieder des Beirates.

 


szabo_sandor.jpg

fuerderer_martina.jpg

09:15 – 10:05
 

1. Teil: "Entwicklungsgeheimnisse" von Cheetah2
 
Herr Sandor Szabo
IBM Deutschland GmbH , München
Cheetah2 - unsere, nun vollständig erwachsene Raubkatze lüftet einen Teil ihrer Geheimnisse, zum Beispiel zum Thema Perfektion im Bereich der Hochverfügbarkeit! Das IUG Workshop ist dabei die erste Kundenveranstaltung weltweit, wo die ersten "Entwicklungsgeheimnisse" gelüftet werden
 
2. Teil: "IDS und XEN Virtualisierung unter Linux - Erste Tests und Erfahrungen"
 
Herr Martin Fürderer
IBM Deutschland GmbH , Münche
n

XEN ist ein Open Source Virtual Machine Manager auf der Linux Plattform, ursprünglich entwickelt an der Universität Cambridge. Bei ersten Tests von IDS 11 auf einem XEN Gastsystem wurde betriebssystemnahe Funktionalität von IDS unter die Lupe genommen.
Vortrag zum Download
  10:05 – 10:35 Kaffeepause und Erfahrungsaustausch
orhanovic_jens.jpg
10:35 - 11:35

Informix die Basis für Zukunftssichere IT Strukturen. Die Grundlage für neue Geschäftsfelder.

Herr Jens Orhanovic
LIS.TEC GmbH, Ludwigsburg
  • LIS.TEC der Datenbank Spezialist mit langer DB2 Historie
  • Warum ist Informix ein wichtiger Bestandteil für LIS.TEC -> Markterfordernis und -chancen
  • Daten - die Grundlage eines jeden Geschäftserfolges. Erweitern Sie Ihr Business
  • IBM Information Management ? Vorteile gegenüber den Wettbewerbern
Vortrag zum Download
weideneder_stefan.jpg 11:35 - 12:25

Kunden Success Story:


Herr Stefan Weideneder
Schnelle Datenreorganisation mit IFDDT V 3.3 unter IDS 10 und 11
leolo IT & Media Consulting GmbH , Glonn 
Herr Weideneder stellt die Highlights des DBA Tools IFDDT V 3.3 vor:
  • Parallele Objektreorganisation
  • performantes Kopieren von Datenbanken in heterogenen Umgebungen
  • Optimierung von Extent Sizes
...und weitere spannenende DBA Features
Vortrag zum Download
 
  12:25 - 13:25 Mittagspause
aspiazu_julio.jpg

13:25 - 14:15

Wir über uns: Neues von der IUG

Herr Dr. Julio Aspiazu
Informix User Group e.V., Hamburg

  • Erfahrungen und Ergebnisse unserer Teilnahme an der Infobahn 2007.
  • Bericht über die Mitgliederversammlung vom 11. Januar 2008 und die Zusammenarbeit mit IBM.
  • Nächste IUG-Workshops in Hamburg, Juni 2008, Gießen, November 2008.
  14:45 – 15:15 Kaffeepause und Erfahrungsaustausch
ertl_bernd.jpg 14:45 - 15:40

Informix Status Quo und Quo Vadis

Herr Bernd Ertl
IBM Deutschland GmbH , München

Rückblick, Planung und Strategie 2008
 

Vortrag zum Download

neubuerger_hermann.jpg 15:40 - 16:35

Informix Support : Qualität mit Tradition

Herr Hermann Neubürger
IBM Deutschland GmbH , München

Der Vortrag gibt zunächst einen Einblick in die Support Strukturen und Systematik der PMR Bearbeitung. Nach einigen Informationen zu Qualität, Callvolumen, Key Support Issues und sonstigen Kennzahlen endet der Vortrag mit einem kleinen Ausflug in die Welt der Servicelevels incl. Premium Support Service.
  16:35 - 17:00 Diskussion und Ende der Veranstaltung
 
 
Entwicklung und Design: Informix User Group e.V.